Zwei Radfahrer bewundern die Krimmler Wasserfälle ©Andreas Meyer Salzburg Land
Buchen
Gutscheine

Krimmler Wasserfälle

Ausflug zu den Krimmler Wasserfälle im Pinzgau

Die Urkraft des Wassers im Gebirge erleben

Tief im Innergebirg im Salzburger Land, an der Grenze zu Tirol, liegt der Ort Krimml und damit das heimliche Wahrzeichen des Pinzgaus: die tosenden Krimmler Wasserfälle. Der Wanderweg führt hier über die 3 Steilstufen, der unterste der Krimmler Wasserfälle ist nur wenige Gehminuten entfernt vom Parkplatz, und somit ein leicht zu erreichendes Wanderziel auch für Familien mit Kindern.

Wanderungen

Mit einer Fallhöhe von 380 Metern in drei Fallstufen sind die Krimmler Wasserfälle die höchsten Wasserfälle in ganz Österreich.

Wanderung zu den Wasserfällen

Vom Parkplatz gelangen Sie in 10 bis 15 Minuten zum ersten Wasserfall. Für den gesamten Weg bis zum obersten Wasserfall benötigen Sie rund 75 Minuten. Der Hauptweg ist Kinderwagengeeignet und bietet mehrere Rastmöglichkeiten. Der Weg von den Parkplätzen bis zum Untersten Wasserfall ist Rollstuhlgerecht angelegt.

Dort, wo die Krimmler Ache durch den Wald hinabwirbelt, führt ein steil aufsteigender Wanderweg für die Besucher hinauf. Teils führt der Weg so nahe an das Wasser heran, dass der Sprühnebel die Haut benetzt – eine willkommene Erfrischung an heißen Tagen.

Gut für Ihre Gesundheit

Das fein zerstäubte Wasser hat sogar eine nachweislich positive Wirkung auf die Gesundheit. Die hohe Konzentration an negativen Ionen in der Nähe des Wasserfalls stimuliert das Immunsystem, befreit belastete Atemwege und verringert die Beschwerden bei Allergikern und Asthmatikern.

Aufstieg ins Krimmler Achental

Das Rauschen des Wassers wird begleitet von fabelhaften Ausblicken, die immer besser werden, je höher man hinaufsteigt. Viele Aussichtskanzeln laden zum Rasten, Fotografieren und Aussicht genießen ein.

Oben mündet der Weg in das Krimmler Achental, das sich in weiter Schönheit vor Ihnen ausbreitet und zur Fortsetzung der Wanderung einlädt.

Ausstellung Wasserwelten

Tickets und Öffnungszeiten

Von Mitte April bis Mitte Oktober ist der Krimmler Wasserfallweg von 09:00 bis 17:00 geöffnet. Der Weg und die Infrastruktur wird vom Österreichischen Alpenverein in Stand gehalten und die Wegbenutzung ist gebührenpflichtig. Tickets erhalten Sie vor Ort an der Informationsstelle des Alpenvereins.

Im Ticket inbegriffen ist der Eintritt in die WasserWelten im Besucherzentrum. Die Ausstellung bietet mit interaktiven Erlebniswelten bis hin zu Experimentierstationen reichlich Kurzweil.

Kinder und Eltern freuen sich außerdem über den Freiluftbereich, wo ein Spielplatz und eine Kneippstation warten. Anschließend bietet sich das Restaurant mit Panoramaterrasse zur Stärkung bei Pinzgauer Speisen und Getränken an.

Anreise

Für Besucher der Krimmler Wasserfälle, sind Parklätze vorhanden mit dem Auto von Salzburg aus müssen Sie mit gut zwei Stunden Anreise rechnen. Die Wasserfälle sind ein beliebtes Ausflugsziel deshalb gibt es auch die Möglichkeit mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Vom Hotel Scherer aus dauert das ca. 3:30 Stunden mit Start am Salzburger Hauptbahnhof in der S3 nach Zell am See und von dort mit dem Regionalbus 670 direkt zu den Krimmler Wasserfällen.

Urlaub in Salzburg im Hotel Scherer

Besuchen Sie die Krimmler Wasserfälle im Pinzgau und erleben Sie die Urkraft des Wassers im Gebirge. Das familiäre 4-Sterne-Hotel ist die ideale Ausgangsbasis für die Erkundung zahlreicher Ausflugsziele in Salzburg Land.

Haben Sie Lust die Krimmler Wasserfälle zu besichtigen? Dann senden Sie uns jetzt eine unverbindliche Anfrage oder buchen Sie einfach online und sichern Sie sich einen unvergesslichen Urlaub in Salzburg.

Hotel Scherer